5 Dez 2018

Klima schützen – Acker retten – Logistikgebiet stoppen! Menschenkette in Eichenberg

Posted by Dirk

8. Dezember 2018
14:30bis16:30

Kommt zur Menschenkette „Rote Linie gegen Flächenversiegelung“!

Start:  Samstag, 8.12. um 14:30 Bahnhof Eichenberg, zieht euch was Rotes an oder bringt was Rotes mit!
Treffpunkt für Bäuerinnen und Bauern mit Traktor um 15:00h in der Meierbreite, Hebenshausen, Zufahrt über B27

Anfahrt per Bahn:
– Abfahrt Göttingen Bahnhof: 14:18 Gleis 5, RB 8 Richtung Kassel
– Abfahrt Witzenhausen Bahnhof: 14:20 Gleis 1, RB 8 Richtung Göttingen

Hintergrund:
Zwischen Kassel und Göttingen soll eines der größten Logistikgebiete Deutschlands entstehen. So zumindest planen es bisher ein Großteil der Gemeindevertreter*innen, der Landrat, die Landespolitik und die Dietz AG, die bereit steht, hier bis zu 80 Hektar fruchtbarstes Ackerland zu versiegeln und damit für Jahrhunderte zu zerstören!

Dieses Vorhaben müssen wir stoppen, denn die Rote Linie heißt: Wir brauchen diesen fruchtbaren Boden, da er CO2 speichern kann und weil er auch mit klimatischen Extremereignissen, wie wir sie mit der Trockenheit diesen Sommer bereits erlebt haben, gut umgehen kann und sichere Erträge liefert. Wir brauchen keine weiteren 2.000 LKW täglich, die Waren von A nach B transportieren. Wir brauchen eine regionale Wirtschaft und eine Verkehrs- und Mobilitätswende.

Ein Weiter so darf es nicht geben! Lasst uns gemeinsam mit einer Trecker- und Menschenkette ein deutliches Zeichen setzen und eine Rote Linie ziehen, die nicht überschritten werden darf!

Mehr Infos und Newsletter unter: www.neb-bleibt-ok.de/

Comments are closed.