4 Aug 2018

Hiroshima und AKW-Grohnde Kühlung bei Hitze: Mahnwache am Montag

Posted by Dirk

6. August 2018
18:00bis19:00

Das Atomkraftwerk Grohnde bezieht sein Kühlwasser aus der Weser und leitet dieses auch wieder in den Fluss ein. Die Hitzewelle der vergangenen Wochen haben die Weser ohnehin stark erwärmt. Dieser Effekt wird durch die Einleitung von Kühlwasser weiter verstärkt, was zu einem Fischsterben führen kann. Weiterhin ist durch die niedrigen Pegelstände fraglich, ob das AKW überhaupt ausreichend gekühlt werden kann. Der Betreiber hat die Leistung vor einigen Tagen gedrosselt, was unserer Meinung nach nicht ausreicht. Wir fordern daher den Reaktor sofort vom Netz zu nehmen und werden zu dieser Thematik in unserer ersten Mahnwache nach der Sommerpause berichten.

Diese findet am Montag, den 6. August um 18 Uhr am Gänseliesel satt. Hierbei handelt es sich um ein historisches Datum, denn am 6. August 1945 wurde die von Oppenheimer mitentwickelte Atombombe auf Hiroshima abgeworfen. Diese Thematik bildet daher den Schwerpunkt unserer Mahnwache.

Comments are closed.