3 Aug 2019

Erste Mahnwache nach der Sommerpause

Posted by Dirk

5. August 2019
18:00bis19:00

Am Montag, den 5. August findet die erste Mahnwache gegen Atomkraft nach der Sommerpause statt. Am Gänseliesel wird es um 18 Uhr unter anderem Informationen zu folgenden Themen geben:

Die Proteste gegen die peinliche Ehrung vom Atombombenvater Oppenheimer mit einer Gedenktafel hatte ein unverständliches gerichtliches Nachspiel. Die Stadt Göttingen brachte diese Tafel trotz Protest und Kritik ohne Hinweis auf den historischen Kontext an. Kritische Menschen übernahmen diese Aufgabe und wiesen mit einem weiteren Schild auf die unzähligen Toten durch Atombombenabwürfe hin. Anstatt eines Dankes folgte jetzt ein Gerichtsverfahren wegen Hausfriedensbruch auf einem öffentlich zugänglichen Platz! Über diese Posse wird ausgiebig berichtet.

Ein weiteres Thema sind die fortgesetzten Probleme mit dem benachbarten Pannenreaktor Grohnde. Neben meldepflichtigen Ereignissen sollte das AKW wegen der Wassertemperaturen in der Weser heruntergefahren werden.

Die Anti-Atom-Initiative beteiligte sich an den Protesten gegen den Naziaufmarsch in Kassel. Zum Verlauf dieses Tages und dem überregional bekannt gewordenen Polizeiübergriff gibt es Informationen.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer*innen, kommt vorbei, bringt Freund*innen mit!

Comments are closed.