« Older Entries Subscribe to Neueste Beiträge

3 Dez 2016

Indoor-Mahnwache am Montag bei Dabis

Posted by Dirk. No Comments

5. Dezember 2016
18:00bis19:00
Die Mahnwache gegen Atomkraft muss am Montag, dem 5.12.2016 aufgrund des Weihnachtsmarktes vom angestammten Platz am Gänseliesel umziehen. Daher findet din Dabis Kaffeestube, Rote Straße 39 die erste Indoor-Mahnwache statt.
Das die Betreiber der Kernkraftwerke das Kühlwasser der Meiler vorwämen müssen, da sie Angst um die Stabilität haben, wird natürlich ein Thema sein.
Bei Kaffee, Tee und Gebäck werden anschließend Texte, Fotos und Impressionen aus der weltweiten Anti-Atom-Bewegung präsentiert.
Für freuen uns über viele Besucher/innen. Es gibt einen Verzehrzwang.

5 Nov 2016

Nazi-Zwerge auf Nerv-Tour

Posted by Dirk. No Comments

12. November 2016
9:00bis18:00

Für Göttingen und Duderstadt haben  die Nazizwerge aus den Thüringer Bergen ihr kommen angekündigt. Am 12. November soll es zeitgleich eine Demo in Duderstadt und eine Kundgebung an der Stadthalle geben.

Wir unterstützen den Protest in Göttingen, Duderstadt und überall!

Nähere Infos über Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten in Kürze hier.

5 Nov 2016

Mahnwache am 7. November

Posted by Dirk. No Comments

7. November 2016
18:00bis19:00
Am Montag, dem 7.11 findet um 18 Uhr am Gänseliesel die Mahnwache gegen Atomkraft statt.
Neben den aktuellen Informationen zur Lage in Fukushima, Tschernobyl und anderen Atom-Brennpunkten steht der Protest gegen die Brennelemente-Herstellung in Lingen im Mittelpunkt. Eine Gruppe von Göttinger/innen hat an den Demonstrationen teilgenommen und wird hierüber berichten.

20 Okt 2016

Keine Party für den Freundesscheiß

Posted by Dirk. No Comments

22. Oktober 2016
15:00bis18:00

Am Samstag, dem 22. Oktober will der rechte Freundesscheiß in Duderstadt seinen „Geburtstag“ feiern.

Unterstützt die zahlreichen Gegenaktionen in Duderstadt!

Es wird ein Bus aus Göttingen nach Duderstadt fahren. Karten gibt es im Roten Buchladen (Nikolaikirchhof)

20 Okt 2016

DEMO: Atomfabriken in Lingen und Gronau stoppen

Posted by Dirk. No Comments

29. Oktober 2016
6:50bis14:50

Atomkraftwerken jetzt den Saft abdrehen! 

Brennstoffversorgung aus Lingen und Gronau stoppen!

Beginn: 29. Oktober 2016, 13 Uhr, Bahnhof Lingen
Abschlusskundgebung vor dem Alten Rathaus

Gemeinsam mit vielen Menschen aus dem Emsland und ganz Niedersachsen, aus NRW und aus anderen Regionen wollen wir am 29. Oktober 2016 für unsere Forderungen
auf die Straße gehen:
  • Uranlieferungen aus Lingen und Gronau an marode AKW in Belgien und Frankreich stoppen!
  • Brennelementeherstellung in Lingen und Urananreicherung in Gronau beenden!
  • Das AKW Emsland, Grohnde, Tihange, Doel, Fessenheim, Cattenom und alle anderen AKW abschalten! Sofort!
  • Energiewende jetzt! Sonne und Wind, statt Fracking, Kohle und Atom!
Über 5 Jahre nach Fukushima und 30 Jahre nach Tschernobyl sind wir mehr denn je von alternden Atomkraftwerken und von einer weiterhin aktiven Nuklearindustrie bedroht.

Gemeinsame Fahrt mit der Bahn aus Göttingen zur Demo

Treffen 6:50 Uhr im Bhf Gö
Fahrkartenkauf (Niedersachsenticket) spätestens 7:00 Uhr
Abfahrt: 7:11 Uhr

8 Okt 2016

Postkartenaktion zur Brennelemente-Steuer auf der Mahnwache gegen Atomkraft

Posted by Dirk. No Comments

10. Oktober 2016
18:00bis19:00

Information zur Brennelemente-Steuer mit anschließenden Postkartenaktionen sind auf der Mahnwache gegen Atomkraft geplant. Diese findet am Montag, den 10. Oktober um 18 Uhr am Gänseliesel statt.

Weitere Themen sind die Mobilisierung zu Demonstration gegen die Brennelementefabrik in Lingen am 29. Oktober sowie Berichte von der Atommüllkonferenz und den Proteste gegen EON-Marathon in Kassel.

4 Sep 2016

AKW Grohnde Pannenserie Hauptthema auf der Mahnwache gegen Atomkraft

Posted by Dirk. No Comments

5. September 2016
18:00bis19:00
Die Pannenserie im AKW Grohnde reißt nicht ab. Vor zwei Woche ist dabei ein Mitarbeiter des Kernkraftwerkes ums Leben gekommen. Aufgrund dieser beunruhigenden Vorkommnisse besuchten Atomkraftgegner/innen aus Göttingen einen Ausschuss der Landesregierung und wollten Antworten auf Fragen der Sicherheit haben. Die Antworten, die sie erhielten, werden bei der Mahnwache gegen Atomkraft am Montag, den 5. September um 18 Uhr am Gänseliesel vorgtragen.
Weiterhin gibt es aktuelle Informationen zum AKW in Fukushima und Informationen zu verschiedenen Aktionen gegen Atomkraft.

30 Jul 2016

Kein Freundesscheiß am Albani-Platz

Posted by Dirk. No Comments

31. Juli 2016
17:30bis20:00

Der rechte Freundesscheiß unter dem „Reichsversicherungsvertreter“ und Möchtegern-Landratskandidat Wilke möchte am 31.7. auf dem Albani-Platz seinen rechten Blödsinn verbreiten.

Das an diesem Ort die Bücherverbrennung der Nazis stattgefunden hat ist ein Grund mehr an den Protesten gegen diesen Stumpfsinn teilzunehmen. Es drängt sich das Zitat aus Indiana Jones auf: „…Es sagt mir, dass im Stechschritt marschierende Idioten die Bücher lieber lesen sollten, als sie zu verbrennen.“

Die Proteste beginnen um 17:30 Uhr am Albaniplatz/Stadthalle Göttingen. Seid dabei und bringt viele Menschen mit!

30 Jul 2016

Mahnwache und Hiroshima-Gedenken

Posted by Dirk. No Comments

1. August 2016
18:00bis19:00
Die Mahnwache gegen Atomkraft am Montag den 1. August um 18 Uhr am Gänseliesel steht im Zeichen des Gedenken an die Opfer des ersten Atombombenabwurfs in Hiroshima. Daher werden die Atomwaffen, die in Deutschland in Büchel gelagert sind, ein Thema sein. Natürlich gibt es auch wieder neue Informationen über die Lage am AKW Fukushima.
Gegen 18:45 Uhr gehen wir dann zum Gingkobaum im Cheltenham-Park. Dort wird es eine japanische Teezeremonie geben. Weiterhin werden Passagen aus dem Buch „Als die erste Atombombe fiel: Kinder aus Hiroshima berichten“ vorgetragen.

4 Jun 2016

Letzte Mahnwache gegen Atomkraft vor der Sommerpause

Posted by Dirk. No Comments

6. Juni 2016
18:00bis19:00

Am Montag, dem 6. Juni findet um 18 Uhr am Gänseliesel die letzte Mahnwache gegen Atomkraft vor der Sommerpause statt. Im Juli wird es keine Veranstaltung geben, der nächste Termin wäre dann wieder am 1. August.

Daher gibt es am Montag ein breites Themenfeld. Natürlich geht es wieder um das AKW Grohnde, welches erfreulicherweise derzeit vom Netz ist. Die Gründe hierfür sind weniger erfreulich. Zahlreiche aufgefallene Probleme bei der Revision haben das Umweltministerium dazu bewogen, das Anfahren des Kraftwerks voraussichtlich erst zum 16. Juni zuzulassen.

Weitere Themen ist der Protest gegen den Ausbau der Atomfirma Eckhard & Ziegler in Braunschweig sowie die Förderung der Atomkraft durch die EU.