« Older Entries Subscribe to Neueste Beiträge

2 Okt 2018

Hambacher Wald bald auch in Göttingen!

Posted by Dirk. No Comments

Im Rahmen der Proteste gegen die Rodung des Hambacher Waldes aufgrund des geplanten Kohleabbaus des Energiegiganten RWE versuchen die Protestierenden immer wieder neue Bäume zu pflanzen. Diese Idee griffen Aktivist*innen in Göttingen am Montagabend auf: Im Anschluss an eine Mahnwache am Gänseliesel zogen einige Teilnehmer*innen zu den Niederlassungen der Parteien, welche sich noch immer nicht von der klimazerstörenden Kohleverstromung lösen können.

Am vorherigen Wochenende wurden bei den Protesten im Hambacher Wald reichlich Bucheckern und Eicheln gesammelt. Diese wurden nun in einer gemeinsamen Pflanzaktion in die Vorgärten der Parteiniederlassungen der CDU, der FDP und der SPD in Göttingen gepflanzt. Hierbei wurde besonders auf guten Boden und günstige Standort geachtet, so dass der Hambacher Wald bald auch in Göttingen steht.

Pflanzaktion und vorherige Mahnwache verdeutlichen den bundesweiten Protest gegen eine rückwärtsgewandte Energiepolitik und eine sinnlose Zerstörung der Natur. Obwohl Extremwetterlagen zeigen, dass der Klimawandel schon lange bei uns angekommen ist wird weiter auf den Kohleabbau und der damit verbundenen CO2-Belastung gesetzt.

Für die Aktivist*innen gilt es, der zerstörerischen Allianz der verantwortlichen Politiker*innen mit dem Energiekonzern RWE entgegen zu treten. Das wird am 6.Oktober bei der Groß-Demonstration im Hambacher Wald geschehen. Zu diesen Protesten fahren auch Busse aus Göttingen.

 

29 Sep 2018

Bus zur Demo zum Hambacher Forst

Posted by Dirk. No Comments

6. Oktober 2018

Von Göttingen fährt ein Bus zur Großdemo zum Hambacher Forst. Die Fahrt kostet 15 € Karten gibt es im Roten Buchladen.

Wir rufen zur Teilnahme an der Demonstration und zu den dortigen Protesten auf!

Schluss mit Kohle-und Atomverstromung! RWE abwickeln!

ERGÄNZUNG: Nach Infos von Greenpeace ist der erste Bus bereits voll! Es wird derzeit versucht, einen weiteren Bus bzw. Fahrgelegenheiten zu organisieren. Wenn Ihr dabei sein wollt schickt eine Email an  bus-hambi-goettingen@posteo.de .

Danke an Greenpeace für die Orga und die schönen Aktionen!

29 Sep 2018

Hambacher Forst ist überall! Mahnwache am Montag

Posted by Dirk. No Comments

1. Oktober 2019
18:00bis19:00

Schwerpunkt unserer Mahnwache gegen Atomkraft am Montag, dem 1.Oktober um 18 Uhr ist die geplante Rodung des Hambacher Forstes durch den Energiekonzern RWE:

Satt einer dezentralen Energiewende unter Bürger*innenbeteiligung versuchen Großkonzerne wie RWE, nachdem sie jahrelang ökologische Stromproduktion torpediert haben, mit ihren umweltzerstörenden Kohle- und Atomkraftwerken massiv Geld zu verdienen. Dies zeigt sich exemplarisch am Hambacher Forst. Trotz weit verfehlter Klimaziele setzen RWE unds NRW-Landesregierung weiterhin auf die Kohleverstromung. Folge davon sind Klimaextreme, wie die Dürre in diesem Jahr hier bei uns.

Die Anti-Atom-Initiative ruft daher zur Teilnahme an der Demonstration am 6. Oktober auf, zu welcher auch ein Bus aus Göttingen fahren wird.

Auf der Mahnwache wird auch ein Teilnehmer an den Protesten von den Geschehnissen und dem breiten Protest berichten. Weiterhin wird verdeutlicht, dass wir eine Energieversorgung ohne Kohle und Atom brauchen, um diese Welt zu erhalten.

Das Motto der Mahnwache „Hambacher Forst ist überall“ wollen wir bei der Mahnwache dann symbolisch in die Tat umsetzten.

Weiterhin wird es Berichte zu Thema Atom geben: Zu den wirkungslose Brandschutzklappen in vielen AKWs in Europa und dem aktuelle Stand in Fukushima wird es Informationen geben.

1 Sep 2018

Mahnwache gegen Atomkraft im Zeichen des Antikriegstages

Posted by Dirk. No Comments

3. September 2018
18:00bis20:00

Kurz nach dem Antikriegstag findet am Montag, den 3. September 2018 die Mahnwache gegen Atomkraft um 18 Uhr am Gänseliesel statt. Aus Grund stehen diesmal die Atomwaffen im Mittelpunkt.

Die Stadt Göttingen ist Teil der Initiative Major for Peace, in welcher sich Städte auf der ganzen Welt für atomare Abrüstung einsetzten. Schon anlässlich des Gedenktages zum Abwurf der Atombombe auf Hiroshima wurde die Stadt Göttingen und der Oberbürgermeister aufgefordert, mehr gegen die Atomwaffen insbesondere in Deutschland zu tun. Diese Aufforderung werden am Montag bekräftigt.

Weitere Themen sind die Blockade einer Waffenfabrik in Unterlüß, der Räumung und Rodung im Hambacher Forst sowie eine Demonstration gegen das neue Polizeigesetz.

13 Aug 2018

Aktiv gegen den Nazi-Aufmarsch am Samstag

Posted by Dirk. No Comments

18. August 2018
14:00bis18:00

Am Samstag, den 18. August wollen wieder Nazis in Göttingen marschieren.

Die Protagonisten sind immer die Gleichen. Erst waren sie der Freundesscheiß, dann NPD, dann Völkchenbewegung, dann die Rechte und jetzt Republikaner. Doch es ist immer der gleiche menschenverachtende Mist, der von diesem Grüppchen auf die Straße getragen wird.

Wir rufen zum Protest gegen den braunen Blödsinn auf! Kommt am Samstag um 14 Uhr zum Stadtteilfest an der Jona-Gemeinde Jonaplatz 6 in Grone. Bringt Freund*innen mit!

13 Aug 2018

Vierzig Menschen auf der Mahnwache am Hiroshimatag

Posted by Dirk. No Comments

Die August-Mahnwache am Hiroshimatag war bei heißem Sommerwetter bestens besucht.

Der Atombombenabwurf auf Hiroshima war hierbei das Hauptthema, hierzu gab es Informationen, Gedichte und eine kurze Lesung.

Zum Thema Oppenheimer, der durch eine Tafel geehrte Vater der Atombombe wurde ein Zeitungsinterview szenisch dargestellt, welches die Rolle des Wissenschaftlers kritisch hinterfragte.

Die Hitze und die Aufheizung der Weser, verstärkt durch das AKW Grohnde, war ein weiteres Thema, die Anwesenden forderten die sofortige Abschaltung.

Mit zwei regionalen Themen, dem Protest gegen das sogenannte „Biowärmezentrum“ und den dahinter stehenden finanziellen Interessen sowie den Aktionen gegen die Asphaltierung des Leinekanaladweges endete unsere Veranstaltung.

Wir bedanken uns bei Herrn Wittemann für die schönen Fotos.

4 Aug 2018

Hiroshima und AKW-Grohnde Kühlung bei Hitze: Mahnwache am Montag

Posted by Dirk. No Comments

6. August 2018
18:00bis19:00

Das Atomkraftwerk Grohnde bezieht sein Kühlwasser aus der Weser und leitet dieses auch wieder in den Fluss ein. Die Hitzewelle der vergangenen Wochen haben die Weser ohnehin stark erwärmt. Dieser Effekt wird durch die Einleitung von Kühlwasser weiter verstärkt, was zu einem Fischsterben führen kann. Weiterhin ist durch die niedrigen Pegelstände fraglich, ob das AKW überhaupt ausreichend gekühlt werden kann. Der Betreiber hat die Leistung vor einigen Tagen gedrosselt, was unserer Meinung nach nicht ausreicht. Wir fordern daher den Reaktor sofort vom Netz zu nehmen und werden zu dieser Thematik in unserer ersten Mahnwache nach der Sommerpause berichten.

Diese findet am Montag, den 6. August um 18 Uhr am Gänseliesel satt. Hierbei handelt es sich um ein historisches Datum, denn am 6. August 1945 wurde die von Oppenheimer mitentwickelte Atombombe auf Hiroshima abgeworfen. Diese Thematik bildet daher den Schwerpunkt unserer Mahnwache.

14 Jun 2018

Demonstration in Lingen

Posted by Dirk. No Comments

Das Foto von der erfolgreichen Demo in Lingen stellte uns eine Teilnehmerin zur Verfügung, vielen Dank!

 

14 Jun 2018

Podiumsdiskussion Tschernobyl

Posted by Dirk. No Comments

14. Juni 2018
19:00bis21:00

14 Jun 2018

Nächste Mahnwache erst im August

Posted by Dirk. No Comments

6. August 2018
18:00bis19:00

Auch wir machen eine Sommerpause. Im Juli findet keine Mahnwache statt. Die nächste Mahnwache ist am 6. August!